Davids Rolliseiten

Von Holzirchen zum Jasberg

Ausgangspunkt:

Da der Jasberg fast "hinter" unserem Haus liegt, können wir von Zuhause losgehen. Man kann ebenso gut mit der barrierefrei benutzbaren Bayerischen Oberlandbahn oder mit der S-Bahn vom Bahnhof Holzkirchen aus losgehen. Mit dem Auto kann man auch an der nördlichen Ortseinfahrt (B13) von Holzkirchen parken.

Der Weg:

Zunächst parallel zur B13 auf dem Rad- und Fußweg durch den Teufelsgraben. Nördlich des Teufelsgrabens links nach Palnkam in Richtung Westen, gerade durch Palnkam über den Thalhamer Weg immer westlich in Richtung Thalham durch den Wald.

Nachdem der Wald durchquert ist kann man rechts direkt auf den Jasberg, oder geradeaus nach Thalham gehen. In Thalham zweigt auch nach rechts eine Straße zum Jasberg hinauf ab.

Am besten, man geht einfach eine Runde.

Beste Zeit:

An schönen Frühlings- und Herbsttagen (besonders bei Föhn) hat man am Jasberg die Alpenkette vom Hochstaufen bei Bad Reichenhall über die Zugspitze bis in die Allgäuer Alpen vor sich.

Oben befindet sich eine Sitzbank bei den Apfelbäumen und meist gibt es einige Tiere am Bauernhof zu sehen.

Und am Samstagvormittag kann man gleich noch direkt am Bauernhof einkaufen.

Geeignet für:

  • Elektrorollstuhl